Living Tunes Mastering -
Was wir können
 
Ebenso wenig wie die meisten Musikaufnahmen beispielsweise in den Abbey Road Studios eingespielt werden, werden sie in Top-Mastering-Häusern wie Sterling Sound gemastert. Nicht nur, aber teilweise doch, wird in solchen Institutionen der Nimbus früherer Hitproduktionen mit bezahlt.
 
Living Tunes Mastering ist eine realistische Alternative für Musiker, Produzenten und Labels mit kleineren und mittleren Budgets, um klanglich wie technisch untadelige und konkurrenzfähige Tonträgervorstufen zu erhalten.
 
Hochwertige Studiolautsprecher (z. B. von B & W), eine professionelle Audio-Engine von Digidesign, die Bearbeitung im internationalen Studiostandard Pro Tools mit digitalen Master-Plug-ins von Waves und die Ausspielung mittels Sonic Studio’s Premaster CD garantieren die höchste klangliche und technische Präzision der Wiedergabe Ihrer wertvollen Musikproduktionen.
 
Unser Kerngeschäft ist die digitale Nachbearbeitung digital angelieferter Audiodateien (per Upload, auf CD-R oder DVD-R) und die Ausspielung im Format 16 Bit /44,1 KHz für die Vervielfältigung als CD (andere Ausspielformate auf Wunsch und nach Anfrage). Die Auslieferung erfolgt als CDDA (CD Digital Audio - sog. Hörkopien und zur Archivierung) und als DDP (Digital Description Protocol – ein auf Fehler überprüfter Satz aller Daten und Metadaten einer CD-Produktion, der auf konventionellen CD-Playern nicht abgespielt werden kann) zur direkten Weiterverarbeitung im Presswerk. Auf Wunsch erhalten Sie einen Link zum Downloaden der gemasterten Produktion.
 
Alle unsere Arbeiten für Sie werden offline auf sicheren Datenträgern archiviert, so dass Sie bei Bedarf auch nach Jahren darauf zurückgreifen können. Neben den digitalen Standard-Masteringverfahren (Equalizing, Multiband-Kompression und Limiting) bieten wir auch Spezialverfahren wie die Neuaufnahme durch ein analoges Mischpult, M/S-Processing und andere Bearbeitungen des Stereobildes z. B. bei problematischen Liveaufnahmen.