Living Tunes Mastering -
Allgemeine Geschäftsbedingungen
 
Unsere Mastering-Dienstleistungen unterliegen Werklieferungsverträgen im Sinne des BGB. Alle Bearbeitungen erfolgen abschließend in Form einer vervielfältigungsfähigen Master-Ausspielung ("Premaster"). Seitens Living Tunes Mastering bedeutet dies die Verpflichtung zu klanglich wie technisch untadeligen und uneingschränkt vervielfältigungsfähigen Produktionsmasters. Seitens des/der Kunden bedeutet dies eine Mitwirkungsverpflichtung im Sinne der Anlieferung Mastering-fähiger Abmischungen, die frei von Verzerrungen, Übersteuerungen,  offenkundigen Spiel-, Aufnahme- und Abmischungsfehlern sein müssen. Living Tunes Mastering behält sich vor, Mastering-Aufträge aus technischen Gründen nicht anzunehmen. Gewährleistungsansprüche gelten ausschließlich für nachträglich nicht vom Kunden veränderte Ausspielungen, die von Living Tunes Mastering als Produktionsmasters gekennzeichnet wurden. Bei unseren Mastering-Dienstleistungen handelt es sich ausdrücklich nicht um Online-Angebote. Nach der Freigabe durch den Kunden auf der Grundlage einer Referenzausspielung erfolgt die Übersendung des Produkionsmasters zusammen mit der Rechnung per Post. Bis zur Begleichung der Rechnung bleibt die durch die Master-Ausspielung erbrachte Dienstleistung Eigentum von Living Tunes Mastering und darf nicht zur Produktion vervielfältigter Tonträger verwendet werden.
 
Unsere Beratungs-Dienstleistungen, die über unseren PayPal-Shop gebucht werden können, stellen zeitgebundene werkvertragliche Dienstleistungen dar, die seitens Living Tunes Mastering in geeigneter Weise dokumentiert werden. Da der Erfolg von Beratungen sehr stark vom Beratenen selbst abhängig ist, wird hier eine Dienstleistung nach den Audio-handwerklichen und Musik-produktionsbezogenen Regeln der Kunst gewährleistet, deren Erfolg in der Umsetzung vom Beratenen selbst erbracht werden muss. Ein Rücktritt von gebuchten Beratungs-Dienstleistungen ist bis 48 Stunden vor dem vereinbarten Termin möglich. Aus wichtigen beruflichen oder privaten Gründen sind Terminverschiebungen möglich.
 
Gerichtsstand, soweit nicht anderes vereinbart, ist Mannheim.